Hämatologie

Die Hämatologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin. Sie befasst sich mit den Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe.

Wichtige hämatologische Erkrankungen sind zum Beispiel:

  • Blutarmut (Anämie)
  • bösartige Erkrankungen des Blutes wie die akute und chronische Leukämie
  • bösartige Veränderungen der Lymphknoten (z.B. Morbus Hodgkin)
  • Blutbildungsstörungen des Knochenmarks
  • Störungen der Blutgerinnung, z.B. übermäßige Gerinnungsneigung (Thrombophilie) und Bluterkrankheit (Hämophilie)

Wichtige Diagnoseverfahren in der Hämatologie sind Blutuntersuchungen, Knochenmarkpunktionen (Entnahme und Analyse von Knochenmarkgewebe) sowie Lymphknotenbiopsien (Entnahme und Analyse von Lymphknoten-Gewebe).

Bei der Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Blutes oder blutbildenden Systems überschneidet sich die Hämatologie mit der Onkologie und der Transplantationsmedizin.

4,7 / 5 32 Bewertungen – Ihre Bewertung
Buy Testosterone Cipionat online in USA

http://steroid-pharm.com

steroids philadelphia